1 June 2021
via zoom
Europe/Berlin timezone
Science is a place of bright minds. What counts is qualification, performance and the best argument. Of course, these aspects should be considered regardless of gender, origin or appearance. But is that even possible? Often we are not aware of how strongly our perception is shaped by stereotypes and unconscious biases. The term unconscious bias describes distortion effects of our perception which we are not aware of. These distortions arise in connection with stereotypes and are directly related to social discrimination processes. They affect our judgements, our decision-making and eventually our actions. They can influence personnel selection decisions, performance appraisals and can cause biased judgements, even if we think we are acting fairly. The event "Unconscious Bias in Science" serves as an introduction in the topic of exclusion mechanisms in science towards women and minorities. We will discuss to which extent such mechanisms are particularly strong in the STEM sector and which approaches of intervention are appropriate from the organization's point of view. The event will be held via ZOOM. Dr. Lina Vollmer is a freelance trainer in the field of diversity and anti-discrimination and consultant in the Department of Gender & Diversity Management at the University of Cologne Die Wissenschaft ist ein Ort der klugen Köpfe. Was zählt ist Qualifikation, Leistung und das beste Argument. Natürlich sollen diese Aspekte unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Aussehen betrachtet werden. Aber ist dies ohne weiteres möglich? Oft sind wir uns nicht im Klaren darüber, wie stark unsere Wahrnehmung von Stereotypen und Unconscious Bias geprägt wird. Unter Unconscious Bias versteht man kognitive Wahrnehmungsverzerrungen, denen wir uns nicht bewusst sind. Diese Verzerrungen entstehen im Zusammenhang mit Stereotypen und hängen unmittelbar zusammen mit gesellschaftlichen Diskriminierungsprozessen. Sie wirken sich auf unser Urteilen, unsere Entscheidungsfindung und schließlich auf unser Handeln aus. Sie können Personalauswahlentscheidungen und Leistungsbewertungen beeinflussen und dazu führen, dass wir Menschen ungewollt unfair bewerten, auch wenn wir denken im Sinne der Chancengerechtigkeit zu handeln. Die Veranstaltung „Unconscious Bias in Science“ dient einer ersten Auseinandersetzung mit Ausschlussmechanismen in der Wissenschaft gegenüber Frauen und Minderheiten. Es wird thematisiert inwiefern solche Mechanismen im MINT-Bereich besonders stark zum Tragen kommen und welche Ansätze der Intervention aus Sicht von Forschungseinrichtungen sinnvoll sind. Die Veranstaltung finden über ZOOM statt. Dr. Lina Vollmer ist freiberufliche Trainerin im Bereich Diversity und Anti-Diskriminierung. Sie ist Referentin im Referat Gender & Diversity Management der Universität zu Köln.
Starts 1 Jun 2021 09:30
Ends 1 Jun 2021 13:00
Europe/Berlin
via zoom